top of page

Slotcar Trophy: Großer Preis von Hildesheim 16.12.2023

Aktualisiert: 22. Dez. 2023

Herzlich Willkommen zu einem neuen Blogartikel. Heute geht es um das zweite Rennen der Slotcar Trophy. Dieses Rennen gastierte die Trophy beim SRMC Hildesheim auf der 4 Spurigen Carrerabahn. Dieses Rennen hat vieles an Spannung und enge Ergebnissen hervorgebracht und machen große Lust auf die Saison 2024. Mein Name ist Andre Feopentow und ich lade euch herzlich zu diesem kleinen Rennbericht ein. Viel Spaß dabei.





Sibberse: 9.00Uhr öffnen sich die Türen des SRMC Hildesheim in Sibberse. Wenig später treffen die ersten Starter der Slotcar Trophy ein. Heute steht das zweite Rennen der Slotcar Trophy auf dem Plan. Im letzten Rennen des Jahres 2023 gehen die Piloten der Slotcar Trophy, auf der 4 Spurigen Carrerabahn des SRMC Hildesheim an den Start.





Um 9.30Uhr fanden sich alle 11 Starter der Slotcar Trophy in den Räumlichkeiten ein. Das Training auf der Carrerabahn ist bereits voll im Gang. Bei ausgelassener Stimmung wurde gefachsimpelt und locker gequatscht....


Statt langer Texte, gibt es in diesem Blog als Ergänzung ein paar Videos:





10.30Uhr Qualifikation: Nach dem Zufallsprinzip gehen die Piloten in 3 Runden an den Start.


Das Ergebnis:

  1. Tobi = 9,094s

  2. PVP = 9,271s

  3. Feo = 9,336s

  4. Olli = 9,411s

  5. Timo = 9,500s

  6. Andre = 9,563s

  7. Rolf = 9,574s

  8. Micha = 9,591s

  9. Reinhard = 9,727s

  10. Steffen = 10,044s

  11. Achim = 10,081s


11.10Uhr Rennstart. Das Starterfeld geht in zwei Startgruppen ins Rennen. Die Plätze 1-5 fahren somit zu erst ihr Rennen und die Plätze 6-11 im Anschluss, auf der sauberen Strecke.


Video zum Sprintrennen:



Das Ergebnis:




12.30 Uhr Mittagessen. Bei ausgelassener Stimmung wird beim gemeinsamen Grünkohlessen gespeist und gequatscht. Frisch gestärkt und mit neu sortierten Gruppen (nach dem Ergebnis des Sprintrennen) geht es in das Hauptrennen.

 

13.15Uhr Start in das Hauptrennen. Im Hauptrennen wird wie in dem Sprintrennen mit einer 5er und einer 6er Gruppe gefahren. Reichlich Input sollte das nachfolgende Video geben:


Video zum Hauptrennen:


Das Ergebnis:


Auch im Langstreckenrennen ging es heiß her. Im Sprintrennen waren die BRM 30 Shore Gummireifen im Vorteil, im Hauptrennen bauten diese ab und die härtere Mischung (35Shore) konnte an Performance gewinnen.

Somit haben sich nach dem Ergebnis- Punkteschlüssel folgende Ergebnisse ergeben:


Das Gesamtergebnis:

Auch die kleine Siegerehrung durfte zum Ende nicht fehlen.

(Danke Mike Kaufmann für die Unterstützung)




So verabschiede ich mich mit ein paar Schnappschüssen der Trophy Teilnehmern.




























Und wünsche euch ein schönes Weihnachtsfest, guten Rutsch, Allzeit gut Grip auf der Bahn und einen sicheren Slot.


VG Feo

90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page